Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
forum verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

Deutsche Aussteiger in Italien: Das Matriarchat von Utopiaggia

Dirk Liesemer
Autor und Journalist
Zum Kurator'innen-Profil
Dirk LiesemerSamstag, 19.08.2023

Was für eine Geschichte! Wer sich für die 68er-Generation und die Neue Linke der 70er- und 80er-Jahre interessiert – oder auch nur für jüngere deutsche Historie –, der sollte sich unbedingt diese Dokumentation anschauen: Sie ist nicht nur inspirierend, sondern auch unterhaltsam. Denn man erkennt ja doch viele Irrungen und Wirrungen wieder.

1982 verlassen rund vierzig junge Deutsche ihre Heimat, um im Sehnsuchtsland Italien ein neues, besseres, antiautoritäres, selbstbestimmtes, ökologisches Leben zu beginnen. Sie kaufen sich im wilden Umbrien ein Landgut mit drei Häusern und sehr vielen Olivenbäumen, von deren Bewirtschaftung anfangs rein niemand einen blassen Schimmer hat. 

Mit viel Enthusiasmus, utopischen Ideen und sehr wenig Geld wagen sie sich ins Neuland. Und auch wenn viele nicht durchhalten und manch einer rausgeworfen wird: Es gibt die deutsche Landkommune, in der eher die Frauen das Sagen haben, bis heute. Dass sich die Aussteiger an vieles anpassen mussten, etwa an die Eleganz der Italiener, ist die eine Seite, dass sie sich trotz allem ziemlich treu geblieben sind, die andere.

Die Doku erweitert unsere Sicht auf die alternativen Bewegungen der alten Bundesrepublik. Zumal sich der Blick zurück auf immer weniger Akteure und Ereignisse fokussiert. Dabei gab es solche Kommunen vielerorts, wenngleich diese Kooperative schon in ihrer Radikalität und ihrem Durchhaltevermögen zweifellos eine besondere ist. Das heißt nicht, dass es keine tiefen Krisen und Konflikte gegeben hätte.

Also: nicht verpassen, auch wenn der Film angeblich bis zum 31. Juli 2030 auf Arte abrufbar ist.

Deutsche Aussteiger in Italien: Das Matriarchat von Utopiaggia

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt kostenlos Mitglied!

Kommentare 1
  1. Frank Kitz
    Frank Kitz · vor 11 Monaten

    danke für den wunderbaren Arte Bericht

    Frank

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Zeit und Geschichte als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kurator'innen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.