Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
forum verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Medien und Gesellschaft

Facebook, Google and Twitter machen denselben Fehler, den Nachrichtenmedien schon lange machen.

Christoph Zensen
Informationswissenschaft, Medieninformatik, Produktmanagement

#ViewFromSomewhere #MovementJournalism

Zum User-Profil
Christoph ZensenMittwoch, 12.08.2020

Nachrichtenmedien kennen das Problem: Legen sie zu hohe Standards in Bezug auf Wahrheit, Ethik oder Genauigkeit an, fallen auf dem Spektrum der politischen Rechten alle potentiellen Quellen durch das Qualitätsraster.





Das ist ein Problem, wenn man als politisch Neutral angesehen werden und diese Quellen trotzdem darstellen möchte, um das gesamte Spektrum des Diskurses abzubilden.


Eine naheliegende — aber fatale — Lösung liegt darin, unterschiedliche Qualitätsstandards anzulegen. So verlieren sie die echte Neutralität, gewinnen aber die wahrgenommene Neutralität.


Twitter, Facebook und Google gehen denselben tragischen Weg, den große Nachrichtenmedien, wie die New York Times oder die BBC schon vorgetrampelt haben. 


Facebook, Google and Twitter are making the same mistakes the news media made decades ago, looking for balance rather than confronting the plain reality of the moment.



Facebook, Google and Twitter machen denselben Fehler, den Nachrichtenmedien schon lange machen.

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt kostenlos Mitglied!

Kommentare 1
  1. Christoph Zensen
    Christoph Zensen · vor fast 4 Jahre

    Zum Hintergrund sollte man vielleicht auch noch diese beiden Texte lesen:
    https://www.buzzfeedne...
    https://www.nbcnews.co...

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Medien und Gesellschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.