Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
forum verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Klima und Wandel

Die Anderen wollen ihn auch - globale Einstellungen zum Klimaschutz

Dominik LennéMittwoch, 28.02.2024
Humans are (what behavioral scientists call) “conditional cooperators”. They contribute more to the public good if they believe that others contribute as well.

In einer großen, globalen Studie wurden 130.000 Menschen in 125 Ländern diese und ähnliche Fragen vorgelegt:

  • Sollten die Menschen allgemein mehr für den Klimaschutz tun?
  • Sollte Ihre Regierung mehr für den Klimaschutz tun?
  • Würden Sie Nichts, zwischen 0% und 1% oder 1% oder mehr ihres Einkommens für Klimaschutz investieren?
  • Wieviel Prozent Ihrer Mitbürger ist Ihrer Meinung nach bereit, 1% oder mehr ihres Einkommens für Klimaschutz zu investieren?

Die Ergebnisse, die in dem gepiqten Interview mit den Studienautoren besprochen werden, sind erstaunlich: 86% aller Befragten beantworteten die erste, 89% die zweite Frage mit "Ja". Bei der dritten Frage, der Bereitschaft, eigene finanzielle Ressourcen einzusetzen, war die Bereitschaft geringer, aber global immer noch 69% für 1% oder mehr. Allerdings zeigten sich bedeutende regionale Unterschiede. 

Je reicher ein Land ist, desto geringer die Bereitschaft zu Eigenleistung, mit Ausnahmen. Sehr hohe Werte haben ganz Ostasien inklusive China, einige Länder Südamerikas, Afrikas und Schweden. Sehr niedrige Werte zeigten USA, Kanada, Russland, Pakistan, UK. 

Je wärmer und je vulnerabler ein Land für die Effekte der Klimakrise ist, desto höher die Bereitschaft, eigene Mittel einzusetzen. 

Diese Ergebnisse kann man nun gut benutzen, um mit Fingern zu zeigen - wichtiger aber ist ein anderes Ergebnis: Die Menschen haben kein besonders positives Bild ihrer Mitbürger - sie unterschätzen systematisch und erheblich deren Bereitschaft, auch eigenes Geld in den Schutz der Erde zu stecken. Und das ist schlecht, denn die Verhaltenswissenschaft sagt, dass Menschen eher bereit sind, zu einer Sache beizutragen, wenn sie glauben, dass die Anderen es auch tun. 

Deswegen, so die Autoren, sei es von zentraler Bedeutung, nicht die Einwände einer lauten Minderheit wiederzugeben, sondern klar und eindeutig zu kommunizieren, dass die überwältigende Mehrheit der Menschen auf der ganzen Welt bereit ist, gegen den Klimawandel zu handeln und dies auch von ihren Regierungen erwartet. 



Die Anderen wollen ihn auch - globale Einstellungen zum Klimaschutz

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt kostenlos Mitglied!

Kommentare 3
  1. Rainer Schwing
    Rainer Schwing · vor 4 Monaten

    Hallo, Dominik Lenné,
    Vielen Dank für den Link und den Beitrag, das ist ein sehr wichtige Nachricht. Ich würde den Link gern auf meinem LinkedIn Account posten und finde ihre Zusammenfassung einfach treffend und sehr gut formuliert. Dürfte ich die einfach übernehmen natürlich mit Nennung der Quelle und wenn ja, wie möchten Sie eine Nennung Und einen Hinweis auf ihre Person gestaltet haben? Ich hab mir auch ihre anderen Links angeguckt, da sind sehr viele interessante und wichtige Artikel. Einen Newsletter, den ich sehr inspirierend finde, ist Future Crunch (https://futurecrun.ch/). Möglicherweise kennen Sie schon, wenn nicht, ist es eine tolle Quelle für Nachrichten, die verbreitet werden sollten.
    mit besten Grüßen
    Rainer Schwing

    1. Dominik Lenné
      Dominik Lenné · vor 4 Monaten

      Danke für den Kommentar. Einstellen mit Quellenangabe ist o.k. - nur zu!

  2. Hartmut Bischoff
    Hartmut Bischoff · vor 4 Monaten

    Merci für diesen Hinweis.
    Das bestärkt mein genossenschaftliches Engagement. Mit gutem Beispiel voran gehen und gemeinsam z.B. in Energiegenossenschaften Zeichen setzen.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Klima und Wandel als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.