Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
forum verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Kopf und Körper

Du bist erkältet und es geht wochenlang nicht weg?

Theresa Bäuerlein
Journalistin. Autorin. Seit (gefühlt) schon immer.
Zum picker-Profil
Theresa BäuerleinMontag, 16.10.2023

Von Long Covid hat mittlerweile fast jede:r gehört. Aber wusstest du, dass es offenbar auch „Long Colds“ gibt? Das ist kein Corona, sondern „akute Atemwegsinfektionen mit Langzeitsymptomen“, wie Forschende festgestellt haben. Anders gesagt: Du hast eine Erkältung, Grippe oder Lungenentzündung  – und vier Wochen nach Beginn der Symptome sind sie immer noch nicht ganz weg.

Zu den häufigsten Symptomen gehören Husten, Magenschmerzen und Durchfall mehr als vier Wochen nach der ersten Infektion. Der Schweregrad einer Erkrankung scheint ein Schlüsselfaktor für das Risiko von Langzeitsymptomen zu sein.

Die von der Queen Mary University of London (QMUL) geleitete Studie wurde in der Zeitschrift eClinicalMedicine des Lancet veröffentlicht. Allerdings liegen den Forschenden noch keine Beweise dafür vor, dass die Symptome den gleichen Schweregrad oder die gleiche Dauer haben wie bei Long Covid.

Die Experten untersuchten die Daten von 10.203 Personen, die an der Covidence UK-Studie über Coronaviren in der Bevölkerung teilgenommen hatten. Zum Zeitpunkt dieser Analyse hatten 1.343 Personen eine Covid-Infektion durchgemacht und 472 hatten eine Atemwegsinfektion, die negativ auf Covid getestet wurde.
Die Ergebnisse zeigten, dass 22 % der Personen mit Covid-19 nach der Infektion unter anhaltenden Symptomen litten, ebenso wie 22 % derjenigen, die eine Infektion hatten, die nicht Covid war.

Es bestehe ein „ähnliches Risiko für anhaltende Symptome“, unabhängig davon, ob es sich um eine Covid- oder eine Nicht-Covid-Infektion handele, sagt Prof. Adrian Martineau, klinischer Professor für Atemwegsinfektionen und Immunität am QMUL.

Dr. David Strain, klinischer Dozent und ehrenamtlicher Berater an der Universität von Exeter, der nicht an der Studie beteiligt war, begrüßte die Ergebnisse. Die Forscher hätten „gezeigt, dass das Fortbestehen von Symptomen zumindest kurzfristig nicht nur nach Covid-19, sondern auch nach vielen anderen Infektionen beunruhigend sein kann“, sagte er.
Du bist erkältet und es geht wochenlang nicht weg?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt kostenlos Mitglied!

Kommentare 3
  1. Matt Flores
    Matt Flores · vor 8 Monaten · bearbeitet vor 8 Monaten

    Mich würde interessieren, ob bei den Probanden auch die covid Impfung mit einbezogen wurde? ob unterschieden /erhoben wurde zwischen geimpften und ungeimpften bzw. registriert wurden.

    1. Theresa Bäuerlein
      Theresa Bäuerlein · vor 8 Monaten · bearbeitet vor 8 Monaten

      Alle Teilnehmer:innen waren Covid-ungeimpft. https://www.thelancet....

    2. Matt Flores
      Matt Flores · vor 8 Monaten

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Kopf und Körper als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.