Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
forum verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Kopf und Körper

21 wirklich hilfreiche Hautpflegetipps

Theresa Bäuerlein
Journalistin. Autorin. Seit (gefühlt) schon immer.
Zum picker-Profil
Theresa BäuerleinSamstag, 30.09.2023

Hautpflege ist im Jahr 2023 total verwirrend, es gibt ein riesiges Angebot fertig gemischter Cremes, aber auch einzelner Wirkstoffe, sogar in ganz normalen Drogerien. Dazu kommen noch gehypte Produkte, die mit Sprüchen wie „wie Botox, aber ohne Nadeln“ beworben werden. Dieser Artikel erläutert in 21 knappen Punkten die wichtigste Lektion, die Sali Hughes, die Beauty-Kolumnistin des Guardian, über Hautpflege gelernt hat. Wer dieser Liste durchgeht, kann sich viel Geld und Ärger sparen. Hier ein paar Beispiele: 

1. Der schnellste Weg, das Hautbild zu verbessern, ist die richtige Reinigung

 Feuchttücher reinigen nicht gut, nur Wasser allein auch nicht. 

Versuchen Sie es mit einem Balsam oder Öl und einem warmen Waschlappen, um Ihr Make-up zu entfernen - lassen Sie das morgens weg - und reinigen Sie Ihre Haut anschließend mit einer sanften Gesichtsreinigung oder Reinigungsmilch. In der Regel erhalten Sie so innerhalb einer Woche eine glattere Haut.

2. Produkte, die man abspült, dürfen billig sein 

 Geben Sie am wenigsten für Produkte aus, die sich schnell abwaschen lassen (Reinigungsmittel, Körper- und Gesichtswasser), und sparen Sie das zusätzliche Geld für Produkte, die den ganzen Tag auf der Haut bleiben, wie Serum und Foundation.

3. Das beste Sonnenschutz-Produkt ist das, was man wirklich benutzt

Es ist mir egal, wie innovativ und bahnbrechend ein Sonnenschutzmittel ist, wenn es fettig, aschig, stinkend, wabbelig, körnig, streifig oder austrocknend ist, nützt es niemandem etwas. Was den Kauf einer Sonnencreme lohnenswert macht, ist die Bereitschaft, sie zu benutzen. Und das hängt von einer ansprechenden, benutzerfreundlichen Formel ab, die für Sie funktioniert. Die empfohlene Dosierung für Sonnenschutzmittel für das Gesicht beträgt etwa zwei volle Fingerlängen für Gesicht und Hals zusammen. Meiner Erfahrung nach tragen die meisten Menschen höchstens die Hälfte davon auf. Verwenden Sie also einen möglichst hohen Lichtschutzfaktor, gehen Sie sparsam damit um und sorgen Sie für einen möglichst hohen zusätzlichen Schutz durch Make-up mit Lichtschutzfaktor.

5. Schönes Make-up ist zu 75 % Hautvorbereitung

Schuppige Foundation und Abdeckstift sind kein Make-up-Problem, sondern ein Hautpflegeproblem. Wenn mir Leute erzählen, dass ihr Make-up klumpt und verklumpt, stelle ich in der Regel fest, dass sie nicht regelmäßig ein Peeling verwenden. Die Verwendung eines Waschlappens zur Reinigung (siehe oben) und der Einsatz eines sanften Peelings ein paar Mal pro Woche sorgt für eine glattere Oberfläche für alles, was danach kommt.

7. Nicht zu viel des Guten

Vor ein paar Jahren fiel mir auf, dass die meisten Frauen, die ich auf Schönheitsveranstaltungen in Geschäften traf, viel zu viele hochkonzentrierte Produkte verwendeten und infolgedessen unter Reizungen und einer sichtbar beeinträchtigten Hautbarriere litten. Nur weil sich ein Inhaltsstoff wie Glykolsäure oder Retinol bewährt hat, bedeutet das nicht, dass die gleichzeitige Verwendung aller Inhaltsstoffe in maximaler Konzentration zu besseren Ergebnissen führt. In vielen Fällen ist genau das Gegenteil der Fall. Ein wenig Glykolsäure bringt die Haut zum Strahlen, zu viel Glykolsäure lässt die Haut noch stumpfer erscheinen als zuvor. 

8. Vergiss die Legende der älteren Verwandten, die immer nur Wasser und Vaseline benutzt und tolle Haut hatte

Das ist eine schöne Geschichte, und ich bewundere ihre Gene und ihren bescheidenen Lebensstil. Aber warum die Leute glauben, dass dies die wissenschaftlichen Erkenntnisse über Sonnenschäden, Rauchen, Umweltverschmutzung, Entzündungen und Stress widerlegt, weiß ich nicht. Sicherlich ist es klug, schonend mit sich umzugehen, aber Mäßigung ist durchaus mit hoch entwickelten Produkten vereinbar, die komplexere Inhaltsstoffe als Paraffin enthalten.

9. Wenn man Ihnen sagt, dass Sie eine ganze Produktreihe kaufen sollen, taugt sie nicht genug

Das „Cross-Selling“ von Hautpflegeprodukten ist eine altmodische Verkaufstaktik und ein schlechtes Zeichen. Wenn ein Verkäufer Ihnen sagt, Sie bräuchten mehrere Produkte der gleichen Marke, damit eine Kur Früchte trägt, dann ist keines der Produkte einzeln gut genug. Gehen Sie weg.


21 wirklich hilfreiche Hautpflegetipps

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt kostenlos Mitglied!

Kommentare 3
  1. Eddie Spaghetti
    Eddie Spaghetti · vor 9 Monaten

    Dazu fällt mir ein, "das wichtigste Kleidungsstück ist der Säureschutzmantel". Deshalb nicht zu oft und zu viel waschen... ;)

    1. Theresa Bäuerlein
      Theresa Bäuerlein · vor 9 Monaten

      Schöner Spruch!

  2. Michael Eisner
    Michael Eisner · vor 9 Monaten

    Als Mann kommt mir das alles sehr seltsam vor.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Kopf und Körper als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.