Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
forum verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Liebe, Sex und Wir

Zum Höhepunkt

Natalie Mayroth
Journalistin & Kulturwissenschaftlerin
Zum picker-Profil
Natalie MayrothMontag, 30.01.2023

Ex-Domina und heute Sexualberaterin Sung Shi-ye hilft Frauen in Taiwan und dem benachbarten China, Blockaden zu überwinden. Nicht etwa im Beruf, dafür aber im Bett. Sie will Frauen die Angst vor Sex nehmen, die wenig darüber wissen und das vor allem im Nachbarland, indem sie sie dazu bringt, ihre eigene Lust selbst zu genießen.

MEs sind keine Sex-Tipps aus einer amerikanischen Frauenzeitschrift, sondern chinesischsprachige Blog-Einträge der Sexualberaterin Sung Shi-ye*. Sie richtet sich damit an Frauen in China, denen der Zugang zu sexueller Aufklärung oft verwehrt bleibt. Ihnen will sie zeigen, wie sie den eigenen Körper lustvoll erleben können. Dazu bietet Sung Workshops an, die ihren Schülerinnen zum Orgasmus verhelfen oder ihn besser machen sollen. 

Wer mehr wissen möchte, liest am besten selbst weiter. 

Zum Höhepunkt

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt kostenlos Mitglied!

Kommentare 2
  1. Theresa Bäuerlein
    Theresa Bäuerlein · vor mehr als ein Jahr

    Ich finde es interessant, wie sehr die Inhalte und die angesprochenen Probleme denen ähneln, die ich in deutschen und englischsprachigen Sexaufklärungsformaten gesehen habe. Die Schwierigkeiten der Menschen ähneln sich offenbar, der Zugang zu Informationen ist anders.

    1. Natalie Mayroth
      Natalie Mayroth · vor mehr als ein Jahr

      Aber wohl auch die Akzeptanz, was in Deutschland auch Zeit gebraucht hat. ...

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Liebe, Sex und Wir als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.