Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
forum verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

Das Keith-Jarrett-Interview

Dorothea Tachler
Musikerin

Spielt und singt in Bands und macht Musik für Filme.
Ihre eigenen Bands heissen My Favourite Things und Hunki Dori.
Sammelt und verteilt Lieder und Artikel in München, Berlin und New York.

Zum picker-Profil
Dorothea TachlerMontag, 27.02.2023

Rick Beato, Musiker und YouTuber, hat einen schönen Film mit Interview über Keith Jarrett gemacht. Keith Jarrett ist ein amerikanischer Jazz-Pianist und Komponist, geboren 1945 in Pennsylvania, als Kind von deutsch-slowenischen Eltern. Schon seit seiner frühen Kindheit galt er als begabt und spielte Schlagzeug und Klavier. Begonnen mit Klassik, interessierte er sich doch mehr für Jazz und lehnte sogar eine Einladung von Nadia Boulanger ab, bei ihr zu studieren. Stattdessen ging er zum Berklee College of Music und wurde bereits nach einem Jahr von Art Blakey engagiert. Zwischen 1968 und 71 spielte er in Miles Davis' Ensemble, aber hatte bereits davor begonnen, seine eigenen Alben aufzunehmen, erst mit Trio, dann 1982 auf "Facing You" solo, mit improvisierten und eigens komponierten Stücken gilt sie als wichtige Jazz-Platte und als "Studio Prelude" für sein berühmtes "Köln Konzert" (1975), welches die meistverkaufte Solo-Klavier-Platte aller Zeiten ist. Bei den improvisierten Konzerten sagte er einmal zum Publikum: "I couldn't have done it without you", denn durch die Hörer und die Verbindung mit ihnen wird er selbst zum Beobachter und Performer gleichzeitig. Jarrett habe hiermit geholfen, eine neue Sprache für improvisierte Musik zu bilden, sagte Ted Gioia, amerikanischer Jazz-Kritiker und Musikhistoriker. Auch Pat Metheny erscheint im Film und spricht von Jarretts Ensemble als "the last great acoustic Jazz group". 

Doch Keith Jarrett nimmt auch Platten auf, auf denen er z. B. Clavichord oder Orgel spielt, als Antwort auf das Wachstum von Synthesizern in der zeitgenössischen Musik oder das Album "Spirit", auf dem Jarrett alle Instrumente spielt wie Saxofon, Perkussion, Flöten, Gitarre und natürlich Klavier. Später erzählt er, dass er auch Trompete spielen kann. 1983 gründet er ein Trio mit Gary Peacock, das 30 Jahre lang zusammen spielt. Wie früher schon einmal berichtet, erleidet er 2018 zwei Schlaganfällen, die seine linke Körperhälfte lähmen. Im Interview spielt er also nur mit der rechten Hand etwas vor. Man bemerkt die körperliche Beeinträchtigung und dass er unter dem Verlust stark leidet, auch wenn er versucht, hier Humor anzuwenden. Aber die beiden reden über Musik, über Miles sowie andere Musiker und Keith scheint sich an alles zu erinnern und lebt auf, als die beiden alte Aufnahmen anhören, oder versinkt beim Zuhören in die Musik. Es ist ein bisschen traurig, aber wenn man sich Keith Jarrett Werk ansieht, ist es fast, als ob er gewusst hätte, dass ihm irgendwann die Zeit ausgeht: Hier auf discogs wurden 188 Veröffentlichungen gezählt, auf iTunes sind allein 71 Alben von ihm zu finden. 


Das Keith-Jarrett-Interview

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt kostenlos Mitglied!

Kommentare 6
  1. Jan Paersch
    Jan Paersch · vor mehr als ein Jahr

    Wie meinst du das? Er hat so viel veröffentlicht, weil er wusste, dass er ihm nicht mehr viel Zeit bleiben würde?

    1. Dorothea Tachler
      Dorothea Tachler · vor mehr als ein Jahr

      Nein, so meinte ich das nicht. Ich denke nicht, dass er das wusste, zumal er seit 1967 veröffentlichte. Aber bei so einem großen Werk, das er hinterlässt, muss er sich nichts vorwerfen. Vielleicht hatte er noch ein paar Projekte geplant, die er nun so nicht mehr umsetzen kann, aber wie man im Interview sieht, gab es sogar Aufnahmen an die er sich gar nicht mehr so erinnerte. Ja, dass ihm irgendwann mal die Zeit überhaupt ausgehen wird, das ist einem natürlich schon klar. Aber er hat keine Zeit verschwendet und gespielt und aufgenommen soviel er konnte - eben vielleicht FAST so als ob er schon geahnt hätte, dass das nicht ewig gehen kann - selbst zu Lebzeiten.

  2. Dirk Liesemer
    Dirk Liesemer · vor mehr als ein Jahr

    Rick Beato hat schon eine Menge interessanter Interviews geführt, unter anderem mit Sting und Dominic Miller. Empfehlenswert finde ich auch seine Einführungen in Musiktheorie, leider nerven nur die unzähligen Kurzvideos.

    1. Dorothea Tachler
      Dorothea Tachler · vor mehr als ein Jahr

      Man spürt die Begeisterung von Rick Beato über Musik, und das finde ich sehr schön.

    2. Dirk Liesemer
      Dirk Liesemer · vor mehr als ein Jahr

      @Dorothea Tachler Absolut! Sein Sohn ist auch super https://www.youtube.co...

    3. Dorothea Tachler
      Dorothea Tachler · vor mehr als ein Jahr

      @Dirk Liesemer Ah, danke dafür, das kannte ich noch nicht - Keith Jarrett hat auch das absolute Gehör, passt also bestens :)

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Pop und Kultur als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.