Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
forum verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Flucht und Einwanderung

Kommt die Polizei ins Pfarrhaus

Mohamed Amjahid
Buchautor und Journalist

Reporter, Kurator, Autor für deutsche und internationale Medien. Studium der Politikwissenschaft/Anthropologie. Themen: Weiße Mehrheitsgesellschaft, MENA, Autokratien, Kapitalismuskritik, Feminismus und kritische Theorie.

Zum picker-Profil
Mohamed AmjahidMittwoch, 12.06.2024

Das Kirchenasyl ist für viele Schutzsuchende, die von deutschen und europäischen Behörden im Stich gelassen oder schikaniert werden, die letzte Hoffnung auf ein sicheres Leben. Und so engagiert sich die Pastorin Sandra Menzel im Rahmen ihrer kirchlichen Arbeit für Menschen in Not und auf der Flucht. Dieses Engagement für die Menschenwürde ist dem deutschen Staat ein Dorn im Auge, ein Landrat fokussiert all seine Wut auf die hilfsbereite Pastorin und sorgt zusammen mit anderen staatlichen Stellen dafür, dass die Polizei im Pfarrhaus vorbeischaut. So schildert die Pastorin den unerwünschten Besuch im Interview: 

Also, ich sehe, wie die da noch stehen und sich beraten und hab hier gewartet an der Tür und sie kommen auf mich zu. Und dann stand hier die Staatsanwältin und sagte: Frau Menzel, wir machen heute eine Hausdurchsuchung. Bitte treten Sie mal zur Seite, wir müssen in Ihr Haus.

Das vermeintliche Vergehen von Menzel: Sie hatte Schutzsuchenden Kirchenasyl gewährt. "Systemeinstellungen" ist eine Podcast-Reihe von netzpolitik.org, sie handelt von staatlichem Machtmissbrauch in seinen verschiedenen Facetten, erschütternd, ja beängstigend ist die Geschichte von Sandra Menzel, die gegen die staatliche Gewalt für ihre Prinzipien einsteht. Zeigt ihr Kampf gegen die staatliche Willkür doch, wie engagierte und menschenrechtsgeleitete Akteure in unserer Gesellschaft gegen den Widerstand von Behörden und Politik bestehen müssen – und dabei ihre eigene Existenz aufs Spiel setzen. 

Alle Folgen von "Systemeinstellungen" zu staatlich verfolgten Journalist*innen (ja, in Deutschland) oder Willkür in der Ausländerbehörde finden sich hier

Kommt die Polizei ins Pfarrhaus

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt kostenlos Mitglied!

Kommentare 3
  1. nelson paul
    nelson paul · vor 2 Tagen · bearbeitet vor 2 Tagen

    Hallo zusammen. Buran Casino ist ein echter Fund für Online-Casino-Enthusiasten! Die Website bietet eine beeindruckende Vielfalt an Spielen, darunter Slots, Tischspiele und Live-Casino. Die Schnittstelle ist benutzerfreundlich und stilvoll, was das Spielen noch angenehmer macht. Die Boni und Promotionen hier sind wirklich großzügig, und das Support-Team antwortet immer prompt auf alle Fragen. Der Zahlungsverkehr erfolgt schnell und problemlos. Ich genieße meine Zeit im Buran Casino Win und empfehle es jedem!

  2. Georg Wallwitz
    Georg Wallwitz · vor 26 Tagen

    "Dieses Engagement für die Menschenwürde ist dem deutschen Staat ein Dorn im Auge" ... sorry, aber das ist so pauschal und noch dazu hat es so wenig mit unserem Rechtsstaat zu tun, der allein im letzten Jahr 330.000 Asylanträge entgegengenommen hat (ohne Ukrainer) ... das macht keine Lust, den Podcast zu hören.

  3. Thomas Wahl
    Thomas Wahl · vor 30 Tagen · bearbeitet vor 30 Tagen

    Es ist verdienstvoll, sich um Menschen in Not zu kümmern. Aber der Schutz von
    Dublin-Flüchtlingen vor dem Gesetzen der Bundesrepublik /der EU – "also (von) Menschen, die über ein anderes europäisches Land nach Deutschland eingereist sind und nur dort Asyl beantragen dürfen" - gehört nicht dazu. Das ist nicht nur dem deutschen Staat ein Dorn im Auge sondern auch zunehmend vielen Bürgern. Es gibt auch kein Recht auf Asyl speziell in Deutschland. Es gibt sicher vieles, was man am Migrations- und Asylprozess besser und anders machen muß, aber mit einem Rundumschlag gegen Behörden, Staat und Politik wird man das nicht erreichen.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Flucht und Einwanderung als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.